50 Jahre Mondlandung

50 Jahre – ein halbes Jahrhundert – ist es her, dass am 21. Juli 1969 erstmals ein Mensch den Mond betrat. Die beiden Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin, die die Apollo 11 Mission leiteten, sind dieser Tage in aller Munde und auch die weltbekannten Worte, die diesen historischen Moment begleiteten, werden viel zitiert:

«That’s one small step for a man, one giant leap for mankind.»
(Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit.)

Die Eroberung des Alls steht für das stetige Streben des Menschen Neues zu entdecken und seine eigenen Grenzen zu überwinden, neugierig und wissenshungrig zu bleiben. Die unendlichen Weiten des Universums schüchtern ein und faszinieren uns gleichzeitig – und vor 50 Jahren hat die Menschheit einen symbolischen Schritt getan, sie zu erkunden.

Die NZZ feiert das Mond-Jubiläum mit einer Sonderseite inklusive allen Hintergrundinformationen rund um den Himmelskörper und einem Live-Ticker des Funk-Austauschs der gesamten Mission. Und bei unseren Quartiersnachbarn im Kulturhaus Kosmos findet ab heute die Moon Celebration Week statt, die bis zum Jubiläum der Landung so einige spannenden Veranstaltungen bereithält.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine wunderbare Ferienzeit, in der jede*r neugierig und wissenshungrig neue Welten erobert. Unser Immobilienkosmos ist weiterhin erreichbar, das Office besetzt und wir freuen uns über Besuch – von der Dachterrasse kann man ganz wunderbar den Mond betrachten.

No items found.
No items found.
No items found.
zurück
zurück